Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Nachwuchspreis

Nachwuchspreis 2019

Bewerbungsfrist
abgelaufen

Ihr Karrierestart auf der DMEA!

Jedes Jahr werden die besten Bachelor- und Masterarbeiten aus den Bereichen Medizininformatik, E-Health, Gesundheits-IT, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsökonomie und Healthcare Management auf der DMEA prämiert.

In zwei Kategorien werden jeweils die besten drei Abschlussarbeiten mit Preisgeldern ausgezeichnet:

Bachelorarbeiten: 1. Preis: 1.500€ – 2. Preis: 1.000€ – 3. Preis: 500€

Masterarbeiten: 1. Preis: 2.000€ – 2. Preis: 1.000€ – 3. Preis: 500€

Bis zum 24. Februar 2020 können sich Studierende mit ihrer Bachelor- oder Masterarbeit hier für die Teilnahme bewerben.

Die Jury, die sich aus Experten aus Wissenschaft und Industrie zusammensetzt, wird unter allen Einsendungen die Arbeiten auswählen, die in besonderer Weise praktische Ansätze dafür liefern, die Gesundheitsversorgung mittels IT nachhaltig zu verbessern. Dabei sollten möglichst konkrete Methoden, Werkzeuge und Techniken der IT im Gesundheitswesen und deren Anwendung beschrieben werden.

Die Autoren der besten fünf Bachelor- und Masterarbeiten dürfen Ihre Arbeiten auf der DMEA in fünfminütigen Präsentationen vorstellen. Anhand der vorangegangenen Jurybewertungen und der Vorträge werden im Anschluss die Sieger gekürt.

Details zur Einreichung:

Bis zum 24. Februar 2020 sind folgende Unterlagen über das Online-Formular einzureichen:

Es können nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden! Zudem werden nur Arbeiten akzeptiert, die nach dem 05. Februar 2019 an einer Hochschule eingereicht wurden.

Sperrvermerke:

Die Arbeit wird lediglich der Jury zur Verfügung gestellt, die die Unterlagen vertraulich behandelt. Bitte holen Sie ggf. eine Ausnahmegenehmigung ein und senden Sie sie an dmea@bvitg.de

Wichtige Informationen

Kontakt
Juliane Müller
juliane.mueller@bvitg.de
T +49 30 2062258-57

Downloads
Hinweise zur Abstract-Erstellung (PDF, 68,9 kB)

Bewertungsraster

  • Praxisrelevanz / Nutzen für Anwender: 40%
  • Methodik: 15%
  • Struktur, Aufbau, Präsentation der Arbeit: 15%
  • Originalität / Innovation: 15%
  • Qualität des wissenschaftlichen / technischen Inhalts: 15%

Die Jury

  • Sophia Walczyk - bvitg-Talente Netzwerk
  • Markus Stein - GMDS
  • Andreas Lockau - KH-IT
  • Dr. Günter Steyer - BVMI
  • Andreas Kassner - bvitg
Die Jurymitglieder des DMEA-Nachwuchspreises hören aufmerksam zu