Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presseinformation

11. November 2020

DMEA-Nachwuchspreis: Neue Ideen für die digitale Gesundheitsversorgung gesucht!

· Mit dem DMEA-Nachwuchspreis werden jährlich die besten studentischen Abschlussarbeiten rund um die Digitalisierung im Gesundheitswesen ausgezeichnet.

· Ab sofort und bis 15.02.2021 können sich Absolventinnen und Absolventen bewerben unter: https://www.dmea.de/Nachwuchs/Nachwuchspreis/

Patientenfreundlicher, effizienter, digitaler! Die Zukunft des Gesundheitswesens verspricht Großes. Damit all dies Realität wird, braucht es neue, kreative Ideen und Impulse. Genau diese will die DMEA – Connecting Digital Health, Europas größtes Event für Gesundheits-IT, auch im kommenden Jahr mit dem DMEA-Nachwuchspreis hervorheben und auszeichnen.

Ab sofort können sich Absolventinnen und Absolventen hierfür mit ihrer Abschlussarbeit mit Bezug zur Digitalisierung des Gesundheitswesens bewerben. Verliehen wird der Preis in insgesamt zwei Kategorien für Bachelor- und  Masterarbeiten. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken dabei Preisgelder in Höhe von bis zu 2.000 €.

Die ganze Vielfalt von Digital Health

Die Bewerbung ist offen für Absolventinnen und Absolventen aller Studiengänge, die ihre Abschlussarbeit nach dem 24.02.2020 eingereicht haben – Voraussetzung ist lediglich ein thematischer Bezug zur digitalen Gesundheitsversorgung. Besonders gefragt sind Arbeiten, die konkrete praktische Ansätze liefern, wie die Gesundheitsversorgung mittels IT nachhaltig verbessert werden kann.

Zu den Themen der diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner zählten beispielsweise ein Algorithmus zur Optimierung von Transporten im Krankenhaus sowie ein interaktives Klangkissen für Kinder mit Autismus.

Aus allen eingereichten Bewerbungen kürt eine Jury aus Expertinnen und Experten der Kooperationspartner der DMEA die Gewinnerinnen und Gewinner. Diese werden anschließend im Rahmen der DMEA 2021 gekürt, die vom 13. bis 15. April 2021 in Berlin stattfindet.

Bewerbungen für den DMEA-Nachwuchspreis 2021 können ab sofort und bis zum 15.02.2021 eingereicht werden unter: https://www.dmea.de/Nachwuchs/Nachwuchspreis/

Weitere Informationen zum DMEA-Nachwuchsprogramm: https://www.dmea.de/Nachwuchs/Karriereformate/

Über die DMEA

Die DMEA ist Europas zentraler Treffpunkt in Sachen Health-IT. Hier treffen Entscheiderinnen und Entscheider aus sämtlichen Bereichen der Gesundheitsversorgung aufeinander – von IT-Fachleuten über Ärztinnen und Ärzte, Führungskräfte aus Krankenhaus und Pflege, bis hin zu Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und Forschung. 2019 kamen insgesamt 11.000 Fachbesucherinnen und -besucher zur DMEA, um mehr über aktuelle Entwicklungen und Produkte zu erfahren, sich fortzubilden und wichtige Kontakte in die Branche zu knüpfen. Die nächste planmäßige DMEA findet vom 13. bis 15. April 2021 in Berlin statt.

Veranstalter der DMEA ist der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V., die Organisation liegt bei der Messe Berlin. Sie wird darüber hinaus in Kooperation mit den Branchenverbänden GMDS (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie) e.V., BVMI (Berufsverband Medizinischer Informatiker) e.V. sowie unter inhaltlicher Mitwirkung von KH-IT (Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/Leiter) e.V. und CIO-UK (Chief Information Officers – Universitätsklinika) gestaltet.

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet: www.dmea.de

Twitter: twitter.com/_DMEA