Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Interaktive Formate, bei denen Ihre Beteiligung gefragt ist

Roboter

Mittendrin
statt nur dabei.

Tragen Sie mit Ihrem Wissen zum Diskurs bei.

Austausch ist das A und O wenn das Thema eHealth weiterentwickelt werden soll. Hierzu bietet die DMEA unterschiedliche Formate, in denen die Beteiligung unserer Besucher ausdrücklich erwünscht ist.

Hot Seat

Der Hot Seat ist ein Frage-Antwort-Format bei dem eine Person auf dem "heißen Stuhl" sitzt und sich den - auch kritischen - Fragen des Publikums stellt.

Weitere Informationen

Kontakt
Juliane Müller
juliane.mueller@bvitg.de
T +49 30 2062258-57

Matchmakings

Bei den Matchmakings sollen sich zwei Parteien für einen bestimmten Zweck zusammenfinden, um im Gespräch zu prüfen, ob gemeinsam eine Win-Win-Situation hergestellt werden kann. Hierbei kann es sich um Personalbedarf handeln, der durch einen anderen Besucher gedeckt wird oder auch um eine Investition durch einen Investor, wodurch ein spannendes Projekt umgesetzt werden kann.

Meeting

Bei Talks kommen, ähnlich wie bei den Panels, Experten und Vertreter von Interessengruppen zusammen. Unter Einbezug der Besucher werden mit den Teilnehmern aktuelle Themen diskutiert und so wird die Trennung von Podium und Publikumsbereich zunehmend aufgebrochen.

Talk

Bei Talks kommen ExpertInnenen und VertreterInnen von Interessengruppen zusammen. Unter Einbezug der Besucher werden mit den Teilnehmern aktuelle Themen diskutiert und so wird die Trennung von Podium und Publikumsbereich zunehmend aufgebrochen.

Werkstatt

Eine Werkstatt kann im übertragenen Sinne eine Zusammenkunft oder eine Lerneinheit sein. Dieser Begriff betont das Lösen von Problemen oder auch das direkte Üben am Thema. Die Werkstatt hat sich zum Ziel gesetzt kompetente Beratung in Verbindung mit Erfahrungen im Sinne von eigenaktivem 'learning by doing' in einem komprimierten Format zu ermöglichen. Das beginnt bei der Raumstruktur, die aufgelockerte Werkstattatmosphäre und verschiedene Kommunikationsformen für den wechselseitigen Austausch kommen je nach Thema zum Einsatz.

Workshop

Workshops sind praxisorientierte Veranstaltungen, bei denen Kleingruppen mit begrenzter, kompakter Zeitdauer intensiv an eng-fokussierten Themen arbeiten. Sinn und Zweck eines Workshops ist der Erwerb neuen Wissens durch theoretische und praktische Übungen. Kennzeichen ist dabei die kooperative und moderierte Arbeitsweise an einem gemeinsamen Ziel.

Rundgang