Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Big Data und Künstliche Intelligenz aus Sicht der Systemmedizin

Workshop

Datum
11. April 2019

Zeit
14:30 - 15:30 Uhr

Ort
_Box, Halle 1.2

Big Data-Ansätze und insbesondere Techniken der künstlichen Intelligenz wie z.B. Deep Learning haben in vielen Bereichen einschließlich der Biomedizin zu dramatischen Innovationen geführt. Allerdings konzentrieren sich solche Ansätze häufig auf die Vorhersage, während ein umfassender systemmedizinischer Ansatz die Modellierung und das Verständnis der zugrundeliegenden biologischen Mechanismen erfordert. Um einen Ausblick darauf zu geben, wie ein einheitlicher Ansatz aussehen könnte, hat der Fachausschuss "Medizinische Bioinformatik und Systembiologie" der GMDS diesen Workshop organisiert, der exemplarische Anwendungen aufzeigt und ein Diskussionsforum bietet.

Diese Session wird von der Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. (GMDS) — FA Med. Bioinformatik u. Systembiologie organisiert und durchgeführt.

Akteure

Moderation:
Bild

Prof. Dr. Harald Binder, Direktor Med. Biometrie u. Statistik, Universitätsklinikum Freiburg

Referent:
Bild

Prof. Dr. Niels Grabe, Head Tissue Imaging & Analysis Center, Universität Heidelberg

Bild

Prof. Dr. Ralf Hofestädt, Head Bioinformatics Department, Universität Bielefeld