Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Process Mining – Wegbereiter zur Versorgungsexzellenz im Klinikalltag

Pitch

Datum
10. April 2019

Zeit
11:55 - 12:05 Uhr

Ort
_Hub 2, Halle 2.2

Die zunehmend umfassende digitale Erfassung von Daten des Klinikalltags erlaubt innovativen Datenanalysemethoden wie Process Mining, erkenntnisschaffende Werkzeuge zur Optimierung von Prozessverläufen zu sein.

Ihr zugrunde liegt die Digitalisierung, mit welcher Vorgänge des Versorgungsalltags zunehmend systemisch abgebildet, umfangreiche Daten strukturiert erhoben, und dadurch organisationsweit Potentiale zur ganzheitlichen prozessualen Integration und Harmonisierung eröffnet werden. Diese sind dem Gesundheitswesen bislang weitestgehend unzugänglich, da ein grundlegend geringeres Bewusstsein für die prozessuale Kontextualisierung von Patientenverläufen der Regelfall ist.

Eine historisch gewachsene Tendenz disziplinzentriert zu agieren und hohe Datenschutzauflagen für Patientendaten stehen einer prozessorientierten Zusammenführung verschiedenster Datenquellen und deren Analyse maßgeblich im Wege. Diese tradierten Hemmnisse werden mit Ausblick auf die Potentiale der Prozessoptimierungen mit Process Mining überwindbar und zeigen in den präsentierten exemplarischen Anwendungsfällen eine Steigerung der Versorgungsqualität und der Abrechnungseffizienz auf. 

Akteure

Referent:
Foto_Bettels_Franco_2019

Franco Bettels, Account Manager, Schütze Consulting AG