Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Aus föderal wird digital – Dokumentenaustausch mit dem MDK

Talk

Datum
10. April 2019

Zeit
13:15 - 14:15 Uhr

Ort
_Stage C, Halle 4.2

Sowohl Kliniken als auch die MDK haben einen stark wachsenden Aufwand bei der Bearbeitung der Prüfanzeigen nach §275 Abs. 1c SGB V. Aktuelle Zahlen zeigen einen Anstieg der Prüfquote auf 20% aller stationären Fälle. Innerhalb der Prüfverfahrensvereinbarung wird zwar auf die Möglichkeit eines digitalen Austausches verwiesen, jedoch liegen aktuell unterschiedliche Vorgaben der föderal organisierten MDK vor. Eine nationale Vorgabe mit spezifischen Angaben zu Übertragungsweg und Formaten der zu übertragenden Patientenunterlagen ist in Vorbereitung.

In der Dialogsession sollen zum einen die Anforderungen der MDK, aber auch erste Lösungsansätze aus den Kliniken vorgestellt und diskutiert werden.

Diese Session wird vom Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V. organisiert und durchgeführt.

Akteure

Moderation:
Bild

Markus Stein, Strategisches Produktmanagement Krankenhaus, RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH

Referent:
Bild

Dr. Jörg Eckardt, Leiter Fachreferat Krankenhaus, MDK Westfalen-Lippe