Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Tour 12: Elektronische Fallakte

Rundgang

Datum
21. April 2020

Zeit
15:00 - 16:00 Uhr

Ort
Treffpunkt: zwischen den Rolltreppen des Eingang Süd und dem Foyer der Hallen 1.2 | 2.2

Der intersektorale Austausch von qualitätsgesicherten, behandlungsrelevanten medizinischen Daten ist das Leitmotiv der Elektronischen FallAkte (EFA). Mittlerweile bieten drei sog. EFA-Provider einen Datenspeicher gemäß EFA 2.0 Spezifikation. In Kooperation mit einer Vielzahl von Industrieunternehmen werden die Lösungen zum Leistungserbringer gebracht. Zudem steht die EFA 2.0-Fallakte eines EFA-Providers schon jetzt im TI-Bestätigungsverfahren. Somit soll in der Perspektive auch das Zusammenspiel mit der EPA nach §291a sichergestellt werden.
Die EFA nutzt und treibt seit über 10 Jahren die Weiterentwicklung internationaler Standards wie IHE und HL7. Sie ist Vorbild für assoziierte Aktenkonzepte und wird bereits von einer Vielzahl von IT-Gesundheitsunternehmen konformitätsbewertet unterstützt.

Dieser Rundgang wird vom Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt und durchgeführt.