Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Digital Biomarker

Panel

Datum
21. April 2020

Zeit
16:00 - 16:45 Uhr

Ort
_Hub 3, Halle 3.2

Biomarker sind traditionell objektive Messwerte biologischer Prozesse. Mit dem Einzug und der Verbreitung von Smartwatches und anderen Wearables entsteht auch eine neue Generation von Biomarkern - digitale Biomarker. Anstelle von Momentaufnahmen des Gesundheitszustands, sammeln Wearables kontinuierlich Datenpunkten. Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz, können die passiv gesammelten Daten zu einer wertvollen Quelle für Aussagen über den Gesundheitszustand des Nutzers werden. Diese digitalen Biomarker sind in der Lage, Diagnosen zu unterstützen, Muster zu identifizieren, Behandlungsreaktionen vorherzusagen oder den Krankheitsverlauf zu überwachen. Da die digitalen Biomarker immer mehr in den Vordergrund treten, geht ihre Anwendung immer weiter über die Integration von Daten aus gängigen Wearables hinaus: Mit Hilfe der Voice Tech können Indikatoren für Veränderungen der psychischen Gesundheit in der Stimme gefunden werden; Digitale Stethoskope können Atemgeräusche analysieren, um Atemwegserkrankungen zu überwachen oder akute Ereignisse zu diagnostizieren; Netzhautuntersuchungen können nicht nur in der Augenheilkunde eingesetzt werden, sondern auch eine neurodegenerative Erkrankung signalisieren und die Bewegungsanalyse kann den Krankheitsverlauf von muskuloskelettalen oder neurodegenerativen Erkrankungen ermitteln. In dieser Session möchten wir verschiedene Startups vorstellen, die digitale Biomarker entwickeln, und mehr darüber erfahren, wie digitale Technologien eine wertvolle Ergänzung darstellen können.

Zielgruppe: Einsteiger und Experten, Ärzte, Krankenkassen, Krankenhäuser

Diese Session wird organisiert und durchgeführt von Flying Health Incubator GmbH.