Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Künstliche Intelligenz und Blockchain in der Gesundheitsversorgung. Potenziale und Risiken

Pitch

Datum
21. April 2020

Zeit
14:30 - 15:30 Uhr

Ort
_Hub 2, Halle 2.2

"Künstliche Intelligenz (KI) wirkt disruptiv auf den Markt für Produkte und Serviceleistungen im Gesundheitssystem." (VDE) Die Gesundheitsversorgung wird durch neue Technologien und Methoden transformiert. Entlang der Wertschöpfungskette im Gesundheitswesen werden so zunehmend KI-basierte Lösungen entwickelt und implementiert. In der Diagnostik ist die Radiologie, als eines der wenigen vollständig digitalisierten Fächer in der Medizin, führend. Sie bietet ideale Voraussetzungen für die Anwendung von Algorithmen zur Unterstützung der Diagnostik von malignen und anderen pathologischen Veränderungen. KI-basierte Systeme werden aber auch in der Therapie, der Pflege und im Überleitungs- und Entlassmanagement verwendet. Aggregierte Gesundheitsdaten können eine personalisierte medizinische Versorgung, somit eine effizientere und effektivere Behandlung ermöglichen. Durch den Einsatz von Blockchain-Technologie soll eine übergreifende Lösung geschaffen werden, welche den Zugewinn von Datensouveränität und einen hohen Grad an Datenverfügbarkeit ermöglichen soll. Es wird eine verbesserte Versorgungssituation antizipiert, ohne Einbindung von Intermediäre.


Die Session fokussiert auf diese neuen Technologien und Methoden. Präsentiert und erörtert werden neben dem Status quo, die Chancen die zukünftige Entwicklungen bieten, sowie die Herausforderungen, die mit diesen einhergehen.

Akteure

Moderation:
Rode-Schubert_Christina

Christina Rode-Schubert, CEO, ORANGE itb GmbH

Speaker:
Becker_Kurt

Prof. Dr. Kurt Becker, Studiengangsleiter, APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft

Ristok_Bruno_DMEA

Bruno Ristok, Geschäftsführender Gesellschafter, C&S Computer und Software GmbH

Saha_Siddharth_DMEA

Siddharth Saha, Vice President of Research, Transformational Health, Frost & Sullivan

Foto_Tronnier_Uwe_DMEA

Prof. Dr. Uwe Tronnier, Leiter Foschungsschwerpunkt Zuverlässige Software-intensive Systeme, Hochschule Kaiserslautern

Vorträge

Pitch

Speaker:
Prof. Dr. Kurt Becker, Studiengangsleiter, APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft

Pitch

Speaker:
Prof. Dr. Uwe Tronnier, Leiter Foschungsschwerpunkt Zuverlässige Software-intensive Systeme, Hochschule Kaiserslautern