Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Health Data Debate: Machen Daten gesund?

Panel

Datum
22. April 2020

Zeit
13:00 - 13:45 Uhr

Ort
_Hub 2, Halle 2.2

Eine digitalisierte und datenbasierte Gesundheitsversorgung, die das
schnelle Zusammesundheitsdaten ermöglicht, steigert deshalb die Lebensqualität und venführen und Auswerten von heterogenen Gerbessert die Versorgung dauerhaft. Allerdings stecken die Mehrheit der Gesundheitsdaten noch immer in Datensilos vor Ort fest und können aufgrund technischer oder rechtlicher Restriktionen nicht vollumfänglich genutzt werden. Aber wie genau werden heutzutage Daten genutzt um Krankheiten zu erforschen, Medizintechnik zu verbessern und Prävention zu stärken? Welche Potentiale bietet die intelligente und umfassende Auswertung von Gesundheitsdaten noch? Diese Fragen wollen wir gemeinsam diskutieren.

 

Diese Session wird organisiert und durchgeführt vom Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V.

Akteure

Moderation:
Foto_Bursig_Hans-Peter_2019_sw

Hans Peter Bursig, Geschäftsführer, ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V.

Speaker:
Platzhalter_Schmuckelement

Katharina Altenburg, Senior Director Government Affairs, Siemens Healthineers

Foto_Roemheld_Lars_DMEA

Lars Roemheld , Director AI & Data, Health Innovation Hub