Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Speaker

Prof. Dr. Tim Beißbarth

Studium Biologie und Informatik in Köln

  • 1998-2001 PhD in Bioinformatik am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg
  • 2001-2002 Postdoc in Berlin am MPI für Molekulare Genetik
  • 2002-2005 Postdoc in Melbourne, Australien, am WEHI
  • 2005-2008 Gruppenleiter in der Abteilung Molekulare Genomanalyse am DKFZ
  • 2008-2018 W2-Professor am Institut für Medizinische Statistik an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG)
  • Seit 2018 Leiter des Institutes für Medizinische Bioinformatik (W3-Professor) der UMG

Forschungsinteressen:

  • Methoden zur integrative Analyse von hochdimensionalen, genomischen Daten
  • Interpretierbare Maschinelle Lernansätze durch Verwendung von biologischen Vorwissen
  • Rekonstruktion um Modellierung von biologischen Netzwerken
  • Anwendungen in der Systemmedizin insbesondere im Bereich Onkologie (Molekulare Tumorboards)

Sonstige Funktionen:

  • Associate Editor bei den Journalen BMC Bioinformatics, BMC Cancer, SAGMB und MIBE
  • 2009-20013 Leiter der gemeinsamen Arbeitsgruppe „Statistische Methoden in der Bioinformatik“ der Fachgesellschaften IBS-DR und GMDS
  • Seit 2013 Co-Leiter der Arbeitsgruppe „Biomedizinische Informatik“ der GMDS
  • Seit 2015 Beiratsmitglied der gemeinsamen Fachgruppe Bioinformatik (FaBi)
  • Seit 2017 Sprecher/Co-Sprecher des Fachbereichs „Medizinische Bioinformatik und Systembiologie“ der GMDS
  • Seit 2020 Fachkollege der DFG für das Fach 205-07 „Medizininformatik und Medizinische Bioinformatik“

Kontaktdaten

Prof. Dr. Tim Beißbarth
Direktor des Instituts für Medizinische Biometrie und Statistik (IMBI)
Universität Freiburg

Platzhalter_Schmuckelement