Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Das digitale Rezept kommt! Mehrwerte für PatientInnen, ApothekerInnen, ÄrztInnen, Pflege und WissenschaftlerInnen.

Kongress-Session

Datum
22. April 2020

Zeit
16:30 - 18:00 Uhr

Ort
_Stage B, Halle 3.2

Künftig werden Ärzte Arzneimittel elektronisch verordnen können, so sieht es das Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV)
vor. Hierzu stellen sich Fragen von den organisatorischen, prozessualen Aspekten bis hin zur Standardisierung der Rezeptangaben und der dazu notwendigen semantischen Festlegungen von Identifiern für Produkte und Wirkstoffe und die Abbildung komplizierter Dosierungen über alle Primärsysteme hinweg. Wie kann vor diesem Hintergrund ein realistischer Zeitplan aussehen und wird ein grenzüberschreitender Austausch möglich sein? Diese Aspekte sollen in der Session vorgestellt und diskutiert werden.

Zielgruppe: Mitarbeiter von Primärsystem-Herstellern, Krankenhaus-IT-Mitarbeiter, Praxis-IT-Verantwortliche, Apotheker, Ärzte

Akteure

Vorsitz:
Foto_Haas_Peter_2019_sw

Prof. Dr. Peter Haas, Professor für Medizinische Informatik, Fachhochschule Dortmund

Thun_Sylvia

Prof. Dr. Sylvia Thun, Direktorin für eHealth und Interoperabilität, BIH Berlin Institute of Health, Beirat, Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. (GMDS)

Veranstaltungen

Vortrag

Speaker:
Tim Steimle, Leiter Fachbereich Arzneimittel, Techniker Krankenkasse

Vortrag

Speaker:
Dr. Frank Oemig, Senior eHealth Architect, DTHS Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH, Vorstand & CTO, HL7 Deutschland

Vortrag

Speaker:
Marcus May, Leiter Branchensoftware, Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH

Vortrag

Speaker:
Hannes Neumann, Projektleiter, gematik GmbH
Sabine von Schlippenbach, Produktmanagerin, gematik GmbH