Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Referent

Prof. Dr. Paul Schmücker

Prof. Dr. Paul Schmücker, Jahrgang 1949, studierte Informatik in Kiel, war 25 Jahre leitend in der Medizinischen Informationsverarbeitung an den Universitätsklinika Gießen und Heidelberg tätig und hat anschließend das Lehrgebiet Medizinische Informatik an der Hochschule Mannheim übernommen.

Seine Arbeitsschwerpunkte sind "Strategisches und taktisches Informationsmanagement im Gesundheitswesen", "Workflow im Krankenhaus", "Elektronisches Dokumentenmanagement und digitale Archivierung", "Elektronische Patientenakte", "Elektronische Gesundheitsakte", "Klinische Arbeitsplatzsysteme", "Bewertung von Krankenhausinformationssystemen" und „Beweissicherheit von digitalen Dokumenten“.

Prof. Dr. Schmücker ist Leiter der Arbeitsgruppe „Informationssysteme im Gesundheitswesen (KIS)“ der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) e.V., Mitglied im Vorstand des Vereins "Gesundheitsnetz Rhein-Neckar-Dreieck e.V.“ und Vorsitzender des Beirats im Competence Center für die Elektronische Signatur im Gesundheitswesen e.V. (CCESigG).“

2001 hat er die Konsortialführerschaft im Verbundprojekt "ArchiSig - Beweiskräftige und sichere Langzeitarchivierung digital signierter Dokumente" übernommen, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert wurde.

Kontaktdaten

Prof. Dr. Paul Schmücker
Vertreter
Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) e. V.

Bild

Veranstaltung

Dienstag, 9. April 2019, 17.00 - 18.00 Uhr
_Stage C, Halle 4.2
Mittwoch, 10. April 2019, 11.30 - 13.00 Uhr
_Box, Halle 1.2
Donnerstag, 11. April 2019, 13.15 - 14.15 Uhr
_Box, Halle 1.2
Donnerstag, 11. April 2019, 13.15 - 14.15 Uhr
_Box, Halle 1.2