Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Referent

Prof. Dr. Sylvia Thun

Nach klinischer Tätigkeit in Krankenhäusern und an der RWTH Aachen wechselte Prof. Sylvia Thun zu einer Unternehmensberatung im Gesundheitswesen bis sie sich am Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) des BMG anstellen ließ um eHealth-Projekte zu unterstützen.

Im Jahr 2011 wurde Sie zur Professorin an der Hochschule Niederrhein berufen. 2014 erhielt sie die Auszeichnung „Digitaler Kopf“ des BMBF und der Gesellschaft für Informatik für Ihr Engagement in der Digitalisierten Medizin.

Sie ist stellvertretende Vorsitzende von HL7 Deutschland, stellvertretende Obfrau des DIN Fachausschuss Medizinische Informatik sowie Delegierte des ISO TC 215 „Medizinische Informatik“ und bei IHE aktiv. Dr. Thun ist Inhaberin des gmds-Zertifikats "Medizinische Informatik".

Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Telemedizin, IT-Standards für z.B. Arzneimittelinformationen und die semantische Vernetzung von Systemen im Gesundheitswesen.

Kontaktdaten

Prof. Dr. Sylvia Thun
Direktorin für eHealth und Interoperabilität
BIH Berlin Institute of Health
Beirat, Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. (GMDS)

Foto_Thun_Sylvia_2018

Veranstaltung

Dienstag, 9. April 2019, 09.30 - 11.00 Uhr
_Stage B, Halle 2.2
Mittwoch, 10. April 2019, 11.00 - 13.00 Uhr
_Hub 4, Halle 4.2