Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Referent

Christine Becker

Studienabschluss in Soziologie, M.A.  

2004 – 2017:  

  • Konzept und Betrieb von Geschäftsstellen verschiedener ärztlicher Vereinigungen, z.B. von GNN e.V., Ärztegenossenschaft DOXS eG, fachärztlichen Landesverbänden, v.a. Landesverband niedergelassener Neurochirurgen in Hessen e.V. (LnNiH); Management von deren Verträgen zur sog. „Integrierten Versorgung“ (§ 140 SGB V) im Auftrag des ärztlichen Landesverbandes LnNiH e.V., inkl. Datenbankmanagement, Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur, Teilnahme an Vertragsverhandlungen mit Kostenträgern, Einführung von Qualitätsmanagement;  

2013 – 2015:  

  • Konzept und Umsetzung von Maßnahmen zur Aus-, Fort- und - Weiterbildung von ambulant tätigen ÄrztInnen: zertifizierte Fortbildungsveranstaltungen, interprofessionelle Workshops,   
  • Beratung und organisatorische Unterstützung zur Gründung des Weiterbildungsverbundes für Allgemeinmedizin „VAKuR“ (Kassel);  
  • Konzeption und Durchführung von medizinischem Kongress als Fachveranstaltung zu Digitalisierung im Gesundheitswesen, eHealth und Telemedizin: „3. Bayerischer Tag der Telemedizin“ am 24. und 25. März 2015, an der FAU Erlangen.  

2015 bis Juni 2018:  

  • Beratung und Projektmanagement im Auftrag der interkommunalen Vereinigung „Odenwald-Allianz“ zu Themen der wohnortnahen Gesundheitsversorgung, u.a. Workshops mit Ärzten,  
  • Teilnahme an Ausschreibungen und Inanspruchnahme von Förderprogrammen;  
  • Kooperationen der Odenwald-Allianz mit dem Zentrum für Telemedizin, verschiedenen wissenschaftlichen Instituten und mit Trägern der freien Wohlfahrtspflege.  
  • Projekt „RegioKMUnet“ als Kooperation der Odenwald-Allianz mit einem arbeitsmedizinischen Institut zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (inkl. PsyGA) von Kommunalverwaltungen, kommunalen Einrichtungen und KMU in ländlichen Regionen.  

2015 und 2016:  

  • „Videodolmetschen“ für Migranten in der deutschen Gesundheitsversorgung und in anderen Bereichen der Sozialgesetzgebung    

Seit 2016 und fortlaufend:  

  • Stellvertretende Leitung des Arbeitskreises „Kommunen und Wirtschaft für Generationen“ des Demografie Netzwerk e.V. (ddn)  

seit November 2018:  

  • zertifiziert als Prozessbegleiterin INQA Audit "Zukunftsfähige Unternehmenskultur" im Auftrag der Demografieagentur für die Wirtschaft GmbH, Hannover;  
  • Entwicklung integrierter Behandlungs- und Versorgungspfad für wohnortnahe Gesundheitsversorgung in der Region Amorbach im Rahmen eines "Innovativen Medizinischen Versorgungskonzeptes" des Landesamtes für Gesundheit, Bayern, im Auftrag eines Projektentwicklers;    

seit November 2018  

  • BMAS / INQA-gefördertes Projekt "PFL-EX - Digitalisierung in Pflegeberufen"

Kontaktdaten

Christine Becker
Referenzprojekt Odenwald-Allianz

Foto_Becker_Christine_2019

Veranstaltung

Mittwoch, 10. April 2019, 11.50 - 12.10 Uhr
_Stage C, Halle 4.2