Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Referent

Dr. Nils Lahmann

Bevor er seine akademische Laufbahn begann, absolvierte Nils Lahmann eine Ausbildung zum examinierten Krankenpfleger und arbeitete in diesem Beruf überwiegend auf Intensivstationen in Akutkrankenhäusern in England und Deutschland.

Nach dem Abschluss seines Pflegemanagementstudiums im Jahr 2000 begann er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Pflegewissenschaft der Charité Universitätsmedizin Berlin.

Seit 2001 führt er jährliche nationale Studien zu Pflegeproblemen über Stürze, Inkontinenz, Schmerzen, kognitive Beeinträchtigungen, Mobilität, Ernährung und chronische Wunden - insbesondere Druckgeschwüre - bei Krankenhauspatienten, Heimbewohnern und ambulanten Pflegeempfängern durch.

Er schloss seine Doktorarbeit 2006 ab, 2009 erhielt er einen M.Sc. in Epidemiologie. Seit seiner Habilitation im Jahr 2012 betreut er mehr als 25 Doktoranden in verschiedenen medizinischen und pflegerischen Bereichen. Seit 2016 ist er stellvertretender Direktor der Forschungsgruppe Geriatrie mit einem besonderen Schwerpunkt auf der Entwicklung und Erprobung innovativer intelligenter technischer Lösungen zur Unterstützung von Patienten und Pflegepersonal.

Er veröffentlichte zahlreiche Artikel in peer-reviewten wissenschaftlichen Zeitschriften.

Nils Lahmann ist seit 2008 Mitglied 2018 Vorsitzender des dortigen Forschungskomitees.

Kontaktdaten

Dr. Nils Lahmann
Leitung AG Pflegeforschung, Stv. Direktor Forschungsgruppe Geriatrie
Charité – Universitätsmedizin Berlin

Foto_Lahmann_Nils_2019

Veranstaltung

Dienstag, 9. April 2019, 17.00 - 18.00 Uhr
_Box, Halle 1.2