Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Referent

Prof. Dr. Frederick Klauschen

Prof. Dr. Frederick Klauschen ist geschäftsführender Oberarzt am Institut für Pathologie der Charité Universitätsmedizin Berlin und außerdem diplomierter Physiker.

Er hält eine W2-Professur für Molekulare Pathologie an der Charité und hat mehrere akademische Stationen in Deutschland und den USA absolviert. Dabei hat er u.a. folgende akademischen Auszeichnungen erhalten:

  • 2011: Human Frontier Science Program Young Investigator Award
  • 2012: Forscherpreis Pathologie der Deutschen Gesellschaft für Pathologie und Novartis
  • seit 2013: Einstein Junior Fellow, Einstein Stiftung Berlin und Charité

Seine wissenschaftlichen und klinischen Schwerpunkte liegen in der

  • Molekularen Diagnostik
  • Klinischen Proteomik
  • Systempathologie
  • Morpho-Molekularen Pathologie
  • funktionellen Proteogenomik
  • Bioinformatik
  • digitalen Pathologie
  • Lungenpathologie

Er hat folgende klinischen und wissenschaftlichen Verantwortlichkeiten inne:

  • Ärztlicher Leiter des zentralen Eingangslabors sowie der Schnellschnittlabore des Institutes für Pathologie an den Standorten Mitte, Virchow-Klinikum und Klinikum Benjamin Franklin
  • Leitungsteam Molekulare Diagnostik & Molekulare Tumorkonferenz, Institut für Pathologie und Charité Comprehensive Cancer Center
  • Mitglied des DKTK-Master Scientific Board, Standort Berlin
  • Association for Molecular Pathology, Member and Scientific Organizing Committee Member AMP world congress 2017
  • Mitglied der Deutsche Gesellschaft für Pathologie, AK Molekulare Pathologie
  • Mitglied der Internationalen Akademie für Pathologie
  • Mitglied der Deutsche Physikalische Gesellschaft

Kontaktdaten

Prof. Dr. Frederick Klauschen
Geschäftsführender Oberarzt am Institut für Pathologie
Charité – Universitätsmedizin Berlin

Foto_Klauschen_Frederick_2019

Veranstaltung

Dienstag, 9. April 2019, 14.30 - 15.30 Uhr
_Hub 2, Halle 2.2